Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Pasta’

wp_20161218_19_44_35_pro

*
***
Vorspeise:
Rotkohlsalat Asia Style

***
Hauptgericht:
Entenragout
zu
Pappardelle

***
Dessert:
Bratapfel-Tiramisù
(Variante)
***
*

(mehr …)

Read Full Post »

PastaBalsamicoLinsen

… hier die „Spar“version aus meinem Vorrat …

Frau Poletto nimmt im Original natürlich ganze Korianderkörner und mörsert sie, ich hatte noch gemahlenen im Vorrat. Auch die von ihr vorgeschlagenen Pantelleria- oder Château-Linsen wurden durch vorhandene Bio-Berglinsen ersetzt, Fond durch Hühnerbrühe und als Pasta habe ich Casarecce-ähnliche genommen.

Und trotzdem: … es war super lecker … 😉

(mehr …)

Read Full Post »

WP_20160103_10_06_34_Pro

(mehr …)

Read Full Post »

WP_20150117_19_45_35_Pro

Heute waren wir mit N&W erst spontan im Käsekuchen-Café und dann auch noch völlig ungeplant im italienischen Kaufhaus Centro Italia.

Auf der Tafel vor dem Eingang war „Cima di Rapa“ angepriesen, N. hat dann auch gleich welchen gekauft, der Gemüseverkäufer gab noch Zubereitungstipps dazu … und so habe ich auch welchen gekauft … und noch gleich die guten Orecchiette aus den Bronze-Formen …

WP_20150117_18_37_46_Pro

Cima di Rapa (Brassica rapa var. cymosa, synonym: Brassica rapa sylvestris) wird auch Stängelkohl, Rübstiel, Rappa, wilder Broccoli oder Broccoli raab genannt. Er stammt aus der Familie der Kreuzblütler.

Das Rezept für Orecchiette alle cime di rapa stammt aus Apulien.

Der Gemüseverkäufer sagte, der Cima di Rapa soll kurz blanchiert werden. In den recherchierten Rezepten wurde teils vorgeschlagen die Orecchiette anschließend im Blanchierwasser zu kochen, teils den Kohl einfach in den letzten 3 min. zu der Pasta dazu zu gehen. Ich habe die zweite Methode gewählt.

Dann geht es im wesentlichen weiter wie bei Spaghetti aglio è olio, nur ohne Petersilie. Eine Quelle schlug noch ein wenig eingelegtes Sardellenfilet vor.

cima

Parmesan wird wohl im Original nicht dazu gereicht, … schmeckt aber doch gut dazu.

Read Full Post »

Trüffel-Fettuccine

WP_20150112_20_20_22_Pro

Silvester hatte ich beim Kochhaus einen Trüffel gekauft, heute war es so weit: er wurde „geschlachtet“ und verspeist, wurde auch Zeit!

Trueffel

… ewig hält er sich ja nicht, ein bisschen geschrumpft war er schon, obwohl er brav im Kühlschrank auf Reis gewartet hatte …

(mehr …)

Read Full Post »

PFINGSTEN!

Da musste unser Essen mal wieder auf den Montag rücken. Das große Kind konnte sich erst gar nicht entscheiden, ob oder ob nicht, und so hatte ich nicht mal eingekauft. Die Vorräte mussten also herhalten … und L. hat eine Bio-Zitrone beigesteuert.

Zum Foto hat’s wieder mal nicht gereicht, aber lecker war es trotzdem … und die Anregung soll nicht verloren gehen.

(mehr …)

Read Full Post »

Bärlauch lag noch im Kühlschrank, etwas Lachs wäre mal wieder nett und Spaghetti Aglio e Olio ist auch lecker.

Hier alles vereint in einer Pfanne …

(mehr …)

Read Full Post »

Older Posts »