Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Pflaumen’

Es ist wieder so weit!
Zeitig in diesem Jahr … aber um so besser … 😉

Gerade habe ich die ersten Zwetschgen des Jahres 2018 gekauft, „frisch aus deutschen Landen“ war die Sorte Herman im Angebot.

(mehr …)

Advertisements

Read Full Post »

angesetzt am: 31.07.2017
nachgesüßt: zwischendurch
fertig gestellt am: 23.12.2017

Als wir im Juni in Bautzen waren, habe ich in unserem Hotel vom selbstgemachten Pflaumenkern-Likör probiert – sehr lecker!
Mit Amaretto-Anklang …
Der ist ganz einfach zu machen, sagte unsere Gastgeberin …

Und nun begann die Pflaumen-Zeit …

Laut Netz sollte er nicht zu süß sein, die angegebene Zuckermenge variiert zwischen 50 – 200g (Zucker oder Kandis).

(mehr …)

Read Full Post »

Pflaumenkuchen 17.1

Es ist wieder so weit!
Gerade habe ich die ersten Pflaumen 2017 gekauft, auf der Kiste stand übrigens schon „frisch aus deutschen Landen“ … und nun gibt es den ersten Pflaumenkuchen für dieses Jahr. 😉 😉

(mehr …)

Read Full Post »

WP_20160226_22_27_11_Pro

Zubereitet beim Kochtreffen 26.02.2016 – Österreich (K.)

… und so wurde er …
WegZumKaiserschmarren

(mehr …)

Read Full Post »

Die ersten Zwetschgen 2015 … 😉 … was gab’s da wohl?

Pflaumenkuchen_15_1

(mehr …)

Read Full Post »

Pflaumenkuchen 11.1

Es ist so weit!

Gestern habe ich die ersten Pflaumen gekauft und heute gibt es den ersten Pflaumenkuchen für dieses Jahr.

Irgendwo hatte ich ein Rezept gesehen, in dem wurde auf dem ausgerollten Teig grob geraffeltes Marzipan und darauf die Pflaumen verteilt. Das habe ich ausprobiert, war auch ganz lecker.
Aber eigentlich mag ich den einfachen Hefeteig mit viel Pflaumen drauf am liebsten. 😉

Read Full Post »

Jetzt gab’s die ersten Bühler Frühzwetschgen.
Ehrlich gesagt sind sie noch etwas fad, aber trotzdem:

Nachdem ich für den üblichen Hefe-Pflaumen-Kuchen das falsche, nämlich zu kleine, Blech gegriffen hatte, waren noch vorbereitete Pflaumen über.

Also musste noch ein anderes Rezept her!

Zur Abwechslung mal Mürbeteig als Unterlage, dicht belegt mit Pflaumen und übergossen mit Vanille-Eier-Sahne.
Halt!
Das war gelogen!
Damit es nicht so fett ist und schön frisch schmeckt, habe ich die Sahne durch fettarmen Joghurt ersetzt. 😉
Statt Sahne könnte man außerdem auch noch andere Milchprodukte wie saure Sahne, Schmand, Quark (verrührt mit etwas Milch) etc. verwenden.

… und das Vorbacken habe ich auch vergessen. Als ich den Guss drauf löffelte, fiel es mir ein. Aber es war auch prima so, hab die Tarte einfach etwas tiefer in den Backofen geschoben.

Trotz allem: sehr gut! Nicht so süß, schön frisch …

(mehr …)

Read Full Post »

Older Posts »