Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Reis’

*
***
Vorspeise:
Kartoffel-Zucchini-Puffer

mit
Zaziki
und/oder
Überbackener Schafskäse

***
Hauptgericht:
Minuten-Steaks
*
Köfte à la Ćevapčići
*
Curryreis
*
Geschmorte Paprika
*
Scharfe Zwiebeln

***
Dessert:
Kirsch-Clafoutis
***
*

Reminiszenz an das fast monatliche Essengehen beim „Jugoslawen“ in meiner Kindheit …
Ich weiß allerdings nicht, wieso sich das Trio-Platte nannte. Auf dem Teller waren Minuten-Steaks und Ćevapčići, Reis und Pommes frites, dazu gab’s Scharfe Zwiebeln und Ketchup.
(mehr …)

Advertisements

Read Full Post »

*
***
… vorneweg:
Fiero Tonic
***
*

Tandoori Möhren
*
Gewürzreis
*
Gurken Raita
*
Butter Chicken
*
Basmati Reis
*

***
Dessert:
Tiramisù
mit
Rhabarber
***
*

(mehr …)

Read Full Post »


Zubereitet beim Kochtreffen 22.09.2017 – PERSIEN (K.)

(mehr …)

Read Full Post »


Zubereitet beim Kochtreffen 16.06.2017 – KRÄUTER (K.)

(mehr …)

Read Full Post »

Zubereitet beim Kochtreffen 12.05.2017 – INDONESIEN (A.)

(mehr …)

Read Full Post »

Plov

WP_20150220_20_59_43_Pro

Zubereitet beim Kochtreffen 20.02.2015 – ASERBAIDSCHAN (ich)

Plov ist verwandt mit vielen anderen Reisgerichten im Orient und Asien, wie beispielsweise Pilaw, Pilau oder auch dem indischen Biryani.
Grundlage ist fast immer Reis, in der Türkei manchmal auch Bulgur. Dazu kommen Fleisch (oder auch Fisch), Gemüse, evtl. Hülsenfrüchte und/oder auch Mandeln und Rosinen, immer natürlich Gewürze.
Einige Rezepte kochen den Reis extra, einige fügen ihn direkt hinzu, wenn das Fleisch fast gar ist.

In Aserbaidschan besteht Plov bevorzugt aus Reis, Lamm, Zwiebeln und Möhren, die drei letzten Zutaten zu gleichen Teilen. Anscheinend ist dort auch etwas vom Fett unter dem Schwanz eines Lamms/Schafs eine unverzichtbare Zutat …
Da A. kein Lamm mag, habe ich darauf verzichtet 😉 … und heute Rind verwendet und das Fett im Allgemeinen drastisch reduziert.

(mehr …)

Read Full Post »

Eierbecher-Sushi

sushi

(mehr …)

Read Full Post »

Older Posts »